Allgemeine Hinweise der Thomas Grether-Reisen GmbH

Die Anreise und die Verpflegung

sind bei unseren Angeboten nicht enthalten und müssen von Ihnen selbst organisiert werden.

Die zusätzliche Kosten,

die zur jeweiligen Miete hinzukommen, haben wir in aller Regel komplett aufgeführt. Fragen Sie uns ruhig nach der Höhe der einzelnen Positionen. Gewisse Dinge sind aber grundsätzlich immer von der Gruppe vor Ort zu bezahlen. Dazu gehören z.B.: Telefon, eventuelle Gepäcktransporte und Beschädigungen.

Die Regelmietdauer

beträgt, insbesondere in den verschiedenen Ferienzeiten, normalerweise mindestens 7, teilweise 11 oder 14 Nächte. Aber: es gibt auch Ausnahmen!! Außerhalb der Ferien- und Hochsaisonzeiten ist nahezu jede gewünschte Mietzeit realisierbar. Wir richten uns gerne nach Ihren Wünschen!

Maximalbelegung

Die vorgegebenen Maximalbelegungen dürfen i.d.R. nicht überschritten werden (Mehrpersonen können vor Ort abgewiesen werden!). In Einzelfällen ist es nach Absprache möglich, die Maximalbelegungen zu überschreiten. In der Regel erhöht sich in solchen Fällen auch ein evtl. Pauschalmietpreis. Dies gilt auch für Kinder, Kurzzeitaufenthalte und evtl. Besucher Ihrer Gruppe.

Wochenend-Buchungen

sind natürlich möglich, aber in der Hauptsaison verständlicherweise nur schwierig zu realisieren. Fragen Sie uns am besten nach konkreten Angeboten! Bei manchen Häusern wird ein Wochenend-Zuschlag auf den normalen Übernachtungspreis verlangt. Auch hier gilt: einfach uns fragen!

Saisonzeiten

Hochsaisonzeit ist i.d.R. über Weihnachten/Silvester, im Februar und den Osterferien sowie den Sommerferien. Restsaison i.d.R. im Januar ab nach den Weihnachtsferien und im März. Abweichungen bei einzelnen Objekten sind möglich. Die genauen Saisonzeiten erfahren Sie bei uns.

Wichtige Hinweise

Sollten Sie eine Unterkunft direkt auf der Piste bzw. im Sommer auf einer Alm gebucht haben, die nur über die Bergbahnen erreichbar ist, achten Sie bitte unbedingt darauf, dass Sie pünktlich vor Ort eintreffen. Beim Gepäcktransport, der in den meisten Fällen vor Ort zu zahlen ist, wird eine Mithilfe der Gruppe vorausgesetzt; überflüssiges Gepäck ist im eigenen Interesse zu vermeiden. Individuelle Regelungen entnehmen Sie bitte den Reiseunterlagen.

Bitte beachten Sie, daß unsere Leistungsträger in Frankreich - und einigen Regionen der Schweiz - in aller Regel nur französisch sprechen. Sprachgrundkenntnisse sind daher empfehlenswert.

In der Nebensaison und je nach Schneelage ist tlw. eingeschränkter Lift- und Skibusbetrieb möglich.
Preisänderungen, inhaltliche Änderungen, Irrtümer und Tippfehler ausdrücklich vorbehalten.

Die Vermietung an Gruppen junger Erwachsene (alle Teilnehmer unter 23, z.B. Abigruppen) ist nur nach Absprache möglich. Viele Vermieter verlangen für die Vermietung an solche Gruppen als Sicherheit eine erhöhte Kautionssumme.

Zahlungen

sind ausschließlich per Banküberweisung möglich, keine Kreditkartenzahlung, Lastschriften oder Barzahlung.

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

sind Grundlage jedes Mietvertrages, den Sie mit uns schließen. Aus diesem Grund, und um Mißverständnisse auszuschließen: Bitte in aller Ruhe lesen und bei Unklarheiten uns noch einmal fragen! AGB

Reise - Rücktrittskosten - Versicherungen

sind in den angegebenen Mietpreise nicht enthalten, können wir Ihnen aber preiswert anbieten. Reiserücktrittskostenversicherung

Preisänderungen und Irrtümer ausdrücklich vorbehalten.