Gruppenhaus mit Bade- und Anlegestelle am Kanal

Niederlande
NLGR/V/13
Gruppenhaus in Wehe-den-Hoorn mit schönem Außengelände

Gemütliches Gruppenhaus in Wehe-den-Hoorn am Wasser mit schönem Außengelände. Kanus gg. Gebühr vorhanden!

ab € 3.090,-- pauschal

pro Woche

Verfügbarkeit prüfen
  • 25 - 41 Personen
  • 10 Schlafzimmer
  • Hunde erlaubt (max.2)
Bademöglichkeit je nach Saison
  • 0,02 km (Badestelle am Kanal)
  • 4,50 km (Freibad Leens)
Kundenbewertung (1)

Direktanfrage

Lage Gruppenhaus am Hoornster Maar

Unser Gruppenhaus, ein ehemaliger Bauernhof von 1883, liegt am Ortsrand des alten Dorfes Wehe-den-Hoorn, zwischen dem Landschaftsschutzgebiet Lauwersmeer und der Stadt Groningen. Das Haus ist mit Bus und PKW direkt erreichbar. Parkplätze sind vorhanden. Vom Haus blickt man auf das Hoornster Maar, einen schönen Kanal, der sich durch die Landschaft schlängelt und auf dem man Kanu, Kajak oder Ruderboot fahren kann. Hier sind eine eigene Bootsanlegestelle und ein Sitzplatz vorhanden. Kanus können gg. Gebühr gemietet werden. Außerdem kann auch hier gebadet werden. Im Außenbereich steht den Gästen ein großes Grundstück zur Verfügung mit Tischtennisplatte, Volleyballfeld, Terrassen, überdachtem Sitzplatz mit Grill. Ein öffentlicher Spielplatz und ein Bolzplatz sind nur 800 m entfernt. Die nächsten Bademöglichkeiten bieten die Freibäder in Leens (4,5 km) und Winsum (7,5 km). Weitere Entfernungen: Supermarkt (2 km); Restaurant (150 m); Bushaltestelle (50 m); Themenpark Insektenwelt im Nachbarort Leens (3 km); Wattenmeer (10 km); Badestrände am Lauwersmeer (ab 12 km); Badestelle am Fluss Reitdiep in Garnwerd (12 km).

Räumlichkeiten:

EG:
Großer Speise- und Aufenthaltsraum mit gemütlicher Sitzecke am Kaminofen mit TV und DVD-Player sowie Essbereich für bis zu 45 Personen mit Tischkicker und Musikanlage; weiterer Aufenthaltsraum mit gemütlicher Sitzgruppe und TV; offene, sehr gut ausgestattete Gruppenküche (u.a. mit 6-Flammen-Gasherd, Backofen, 2 Kühlschränke, Tiefkühlschrank, Mikrowelle, Schneidemaschine, Spülmaschine, Kaffeemaschine, Wasserkocher); vier 2-Bett-Zimmer (Einzelbetten) mit fl. Wasser; ein 7-Bett-Zimmer (Einzelbett + 3 Etagenbetten) mit fl. Wasser; Sanitärraum mit 3 Duschen und 1 WC; weiterer Sanitärraum mit 2 Duschen und 1 WC; 2 sep. WC.
OG:
Ein 2-Bett-Zimmer (Einzelbetten) mit fl. Wasser; ein 6-Bett-Zimmer (Etagenbetten) mit Balkon; zwei 6-Bett-Zimmer (2 Einzelbetten + 2 Etagenbetten) mit fl. Wasser; ein 6-Bett-Zimmer (2 Einzelbetten + 2 Etagenbetten) mit fl. Wasser und Balkon; 2 Duschen; 2 sep. WC.

Außerdem vorhanden: Internet, Grill, Trampolin, Waschmaschine, Kinderbett; Unterstellmöglichkeit für Fahrräder im Schuppen; Holz für den Kaminofen (gg. Gebühr).

Das Besondere am Gruppenhaus am Hoornster Maar

Schönes, zweckmäßiges Gruppenhaus mit großem Außengelände ideal für den Aktivurlaub im Lauwersland. Nichtraucherhaus!

Wehe-den-Hoorn im Lauwersland

Das Dörfchen Wehe-den-Hoorn liegt im Norden der grünen Provinz Groningen, etwa 20 km nördlich der gleichnamigen Provinzhauptstadt in der Landschaft Lauwersland.



Für Preise bitte Anreisetag im Kalender anklicken!
Januar 2021
MoDiMiDoFrSaSo
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Die Folgetermine für dieses Haus sind aktuell noch nicht buchbar.
Bitte senden Sie uns eine Anfrage für Ihren Wunschtermin.
Gruppenhaus in Wehe-den-Hoorn mit schönem Außengelände
Essbereich im großen Aufenthaltsraum
Weiterer Aufenthaltsbereich mit TV
Aufenthaltsbereich mit Kaminofen
Sitzgruppe bei der Musikanlage
Blick von der Empore auf die Sitzgruppe mit Kaminofen
Auf der Empore
gut ausgestattete Küche
Blick in ein Schlafzimmer
Blick in ein Schlafzimmer
Blick in ein Schlafzimmer
Blick in ein Schlafzimmer
Blick in ein Schlafzimmer
Blick in ein Schlafzimmer
Blick in den Garten mit Volleyballnetz
im Garten
Weitere Aussenaufnahme
Paddler auf dem Hoornster Maar


Bewertet von Herrn Stephan B.
Aufenthalt im Juli 2018

Seite 1 von 1

Urlaub im Lauwersland

Im äußersten Norden der Niederlande, wo Watt und Land sich begegnen, liegt eine der ältesten Kulturlandschaften der Niederlande: Das Lauwersland. Die Landschaft Lauwersland erstreckt sich über die beiden nördlichen Provinzen Friesland und Groningen. Jahrhundertealte, pittoreske Dörfer mit engen Gassen, weite Wasserflächen des Wattenmeers, alte Kirchen und große Bauernhöfe erwarten den Urlauber. Die Natur ist in Lauwersland natürlich von zentraler Bedeutung, mit einzigartigen Naturgebieten, wie dem Wattenmeer und dem Nationalpark Lauwersmeer. Kein Wunder also, dass die Region viele Naturfreunde, Kulturliebhaber und Freizeitsportler anzieht. Das Herzstück der Region ist natürlich der Nationalpark Lauwersmeer, dessen Schönheit man am besten wandernd oder auf dem Fahrrad entdeckt.

Freizeitgestaltung und Sehenswertes in der Region Lauwersland:


- Bademöglichkeiten: Strände am Lauwersmeer; Badestelle am Fluss Reitdiep in Garnwerd; Subtropisches Hallenbad de Beemden in Bedum; Freibad de Marne in Leens; Freibad Middelstum; Schwimmbad de Dinge in Uithuizen; Freibad de Hoge Vier in Winsum
- Freizeit- und Sportangebot: Wassersport (Bootsfahrten, Segeln, Surfen, Kanu- und Kajaktouren) auf den zahlreichen Wasserstraßen, Kanälen und dem Lauwersmeer; geführte Wattwanderungen; Wanderungen durch das Lauwersmeergebiet mit seiner reichen Flora und Fauna - ein Paradies für Naturfreunde; Fahrradtouren; Fußball; Angeln; Reiten, Kutschfahrten; Tennis; Kegeln; Minigolf; Bowling; Karting in Ulrum; Wellness und Sauna im Badehaus Waddenwellness in Pieterburen
- restaurierter Schleusenkomplex aus dem 17. Jh in Aduarderzijl
- Bedum, eines der ältesten Dörfer der Gegend: Kirche aus dem 12. Jh. schiefer Turm
- Eenrum: wunderschöner, alter Dorfkern; Senfmuseum; Kerzenzieherei; Holzschuhmacherei; Arboretum Notaristoen
- Ezinge: Torenstraat, Kirche am Dorfrand mit herrlicher Aussicht; Museum Wierdenland
- Getreidemühle Joeswert in Feerwerd
- Garnwerd am Reitdiep: Hafen; romanische Kirche; Burgermeester Brouwersstraat
- Teemuseum de Theefabriek in Houwerzijl
- Lauwersoog: Fischauktion; Hafen mit diversen Fischrestaurants; Überfahrt zur Wattenmeerinsel Schiermonnikoog mit herrlichem Badestrand
- Leens: Landgut Verhildersum mit Burg, Kutschenhaus und Burggarten; Themenpark Insektenwelt; Kirche aus dem 12. Jh.
- Loppersum mit schönen Villen, Eisenbahnmuseum und imposanter Kirche
- Middelstum: Rundweg; spätgotische Kreuzkirche; Reste der Asingaborg; Herrenhaus von 1869 mit englischem Garten; Bäckereimuseum Mendels
- das unter Denkmalschutz stehende Dörfchen Niehove: Kirche aus dem 19. Jh. mit Ausstellung zur Geschichte des Ortes
- Pieterburen: die international bekannte Robbenauffangstation; Wattzentrum; Garten Domies Toen
- malerischer Ort Winsum: schöner Dorfkern; Kinderbuchmuseum; Paddlermekka mit 100 km Kanuwanderwege - der beste Tipp des Landes!
- ehemaliges Fischerdörfchen Zoutkamp: Fischereimuseum; Fahrrad- und Mopedmuseum

Ausflugsziele:


- Groningen: Martinikerk aus dem 13. Jh., Goldkontor von 1635; klassizistisches Rathaus, Schifffahrtsmuseum; Groninger Museum, zahlreiche Cafés und Pubs; Wochen- und Fischmarkt; Altstadt mit den Attraktionen des Goldenen Zeitalters
- Paesens-Moddergat Freilichtmuseum Moddergat; Garnelenfabrik
- Buitenpost: Eiszeitmuseum; botanischer Garten Friesland De Kruidhof
- Dokkum: Naturkundemuseum; Regionalmuseum Admiraliteitshuis; historisches Rathaus; subtropisches Schwimmparadies Tolhuisbad
- Delfzijl: Erlebnisbad AquariOrn; Erlebnispark für Kinder
- Themenpark De Spitkeet mit Wohn- und Landschaftsmuseum in Harkema
- Informationszentrum in der Warft Hegebeintum
- Assen, die Hauptstadt der Provinz Drenthe, mit dem Brink, einem ehemaligen Dorfplatz, an dem heute die wichtigsten Gebäude der Stadt liegen, darunter auch das Provinzialmuseum van Drenthe
- sternförmig angelegte Stadt Leeuwarden: Provinzialmuseum, schiefer Turm Oldehove, schöne Gebäude in friesischer Renaissance; Aqua Zoo Friesland
- Stadt Winschoten mit romanisch-gotischer Kirche aus dem 13. Jh., sehenswertem Rathaus und Rosarium
- Thermalbad mit großer Saunalandschaft in Nieuweschans
- Papenburg/ Deutschland: Besichtigung der Meyer-Werft; Ausstellungszentrum im Gut Altenkamp; Freilichtmuseum Von-Velen-Anlage; interaktives Museum Papenburger Zeitspeicher; St. Antonius-Kirche; Rathaus, Brigg Friederike
- Leer/ Deutschland: Museumshafen; Haus Samson mit umfangreicher Privatsammlung ostfriesischer Wohnkultur; Teemuseum; Bünting-Heimatmuseum; Altstadt; Leeraner Miniaturland
- Emden/ Deutschland, die Geburtsstadt von Otto Waalkes und Henri Nannen: alte Wallanlagen, VW-Werk, Hafen, Kunsthalle, Ostfriesisches Landesmuseum, Rüstkammer im Rathaus, Bunkermuseum, Hafen- und Grachtenrundfahrten, Friesentherme

Die Karte zeigt nicht die genaue Position des Objektes, sondern die Mitte des Ortes. Die genaue Adresse zur gebuchten Unterkunft erhalten Sie zeitnah vor Ihrer Reise mit den Reiseunterlagen.